Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich

§ 2 Zustandekommen des Vertrags

§ 3 Speicherung des Vertragstextes

§ 4 Eigentumsvorbehalt

§ 5 Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

§ 6 Lieferbedingungen

§ 7 Transportschäden

§ 8 Zahlungsbedingungen

§ 9 Gewährleistung

§ 10 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

§ 11 Widerrufsrecht - Widerrufsfolgen


 
________________________________________
 
 
 
§ 1    Allgemeines und Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen als Privatkunden und Daniel Kirchhoff Firma Jagdholz Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Als Privatkunden bezeichnen wir Verbraucher gemäß § 13 BGB.
 
 
§ 2    Zustandekommen des Vertrages
§ 2.1    Die Darstellung unserer Produkte im Online-Shop bzw. in Printmedien stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an Sie, diese Produkte bei uns zu bestellen.  Die Produktabbildungen müssen nicht mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Wir bemühen uns jedoch, die Abbildungen auf dem neuesten Stand zu halten.
 
§ 2.2    Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
 
§ 2.3    Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie die Art der Zahlung und des Versands oder Selbstabholung. Abschließend haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren,
bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf  "Kaufen" an uns absenden.
 
 
§ 3    Speicherung des Vertragstextes
Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf "Drucken" klicken. Die hier abgebildeten Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Inhalt des Vertrages. Unserer Auftragsbestätigung liegen diese AGB zugrunde.
 
 
§ 4    Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
 
 
§ 5    Preise, Versandkosten und Rücksendekosten bei Widerruf
§ 5.1    Die als Kaufpreis angeführten Beträge verstehen sich ausnahmslos als Endpreise und beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
 
§ 5.2    Beim Versendungskauf innerhalb Deutschlands und EU Länder versteht sich der Preis zuzüglich Versandkosten.

Die Versendung erfolgt ab einem Warenwert von 600,- € .

Ab einem Warenwert von 4.000,- € ist die Lieferung frei Haus.
 
Es fallen nur einmal Versandkosten an, ganz gleich wie viele gleiche oder unterschiedliche Hochsitze bestellt werden. Nur die höchsten Versandkosten werden berechnet.
 
Für Lieferungen von Zubehörartikeln innerhalb der Bundesrepublik Deutschland berechnen wir pauschal 4,90 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 100.- EUR liefern wir alle Zubehörartikel innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Für Lieferungen von Zubehörartikeln innerhalb der EU Länder berechnen wir pauschal 9,90 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 200.- EUR liefern wir alle Zubehörartikel innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

 
Für Lieferungen von Kanzeln Drückjagdstände Baum und Klappleitern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und in EU Länder können Sie die Versandgebühren der folgenden Tabelle entnehmen.


Drückjagdstände 2,40 m              Bundesweit 99,- €                   in EU Länder 150,- €

Klappleitern , Ansitzdrückjagdleitern , Drückjagdstände 3,50 m , Baumleitern Unterbauten und Kanzeln      

                                                     Bundesweit 150,- €                 in EU Länder 200,- €     


Sollte ein Kunde Spedition und Post Versand erhalten werden nur die Speditionskosten berechnet.

 Die jeweiligen Versandkosten sind in der Rechnung explizit ausgewiesen und werden Ihnen bei jeder Bestellung separat mitgeteilt.
 
 
§ 6    Lieferbedingungen
§ 6.1    Die Lieferung erfolgt von der Spedition an die vom Kunden hinterlegte Lieferanschrift. Grundvoraussetzung für die Lieferung unserer Hochsitze ist ein befestigter Weg der mit einem  LKW gut befahrbar ist.
 
§ 6.2    Sollten Sie eine Teillieferung wünschen, so sind wir berechtigt, die vorgenannten Kosten für jede Teillieferung zu erheben.
 
§ 6.3    Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferungsversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. getätigte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich zurückerstattet.
 
§ 6.4    Unternehmer und andere Vertragsparteien, die nicht als Verbraucher anzusehen sind, müssen die gelieferten Produkte innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt auf ihre Mangelfreiheit untersuchen und erkennbare Mängel unverzüglich rügen. Ansonsten gelten die gelieferten Produkte als genehmigt.
 
§ 6.5   Lieferung und Abladen:
Wenn nichts anderes vereinbart, erfolgt die Lieferung ab unserem Betrieb frei verladen.
Das Abladen hat unverzüglich und sachgemäß durch den Kunden zu geschehen. Die Anlieferzeit ist zu vereinbaren.
Ist das Abladen bei vertragsgemäßer Anlieferung aus Gründen, die von uns nicht zu vertreten sind, nicht möglich, so hat der Kunde unverzüglich zu bestimmen, was mit der Lieferung geschehen soll.
Soweit keine bestimmte Versandart vereinbart ist, bestimmen wir die Art der Versendung, insbesondere auch die Art des Lieferfahrzeuges.
Bei Selbstabholung trägt der Kunde die Verantwortung für die Auswahl des Transportmittels sowie die beförderungssichere Befestigung der Ladung. Bei Beauftragung eines Frachtführers oder Spediteurs ist es Sache des Kunden, den Frachtführer oder Spediteur entsprechend zu verpflichten.
Wegen bei der Anlieferung offensichtlicher Schäden (auch Transportschäden) stehen dem Kunden Ansprüche gegen uns nur dann zu, wenn die Schäden auf dem Empfangsschein unter genauer Positionsangaben, Stückzahl und Abmessungen aufgeführt sind.


§ 7    Transportschäden
§ 7.1    Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, (Vermerk auf Lieferschein)und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.
 
§ 7.2    Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
 
 
§ 8   Zahlungsbedingungen
§ 8.1   Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse , Barzahlung oder auf Rechnung. Die verschiedenen Möglichkeiten sind auch im Bereich "Zahlungsarten" auf unserer Website beschrieben und können im Rahmen des Bestellprozesses ausgewählt werden. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Zahlungsarten, auch nach Ihrer Bestellung, auszuschließen.
 
§ 8.2    Bei Auswahl der Zahlungsart "Vorkasse" nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Mit Gutschrift Ihrer Zahlung auf unser Konto werden die bestellten Produkte sofort bei Verfügbarkeit an Sie versandt.

§ 8.3    Wir weisen darauf hin, dass Verzug eintritt, sofern die Rechnung nicht binnen 7 Tagen nach Zugang ausgeglichen wird.
 
Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. Mit Erhalt der 2. Mahnung wird eine zusätzliche Gebühr von 7,50 Euro berechnet.
 
§ 8.4    Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Ein
Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.
 
§ 8.5    Um hohe Überweisungsgebühren zu vermeiden, überweisen Sie den Betrag bitte als EU-Standardüberweisung. Mehrkosten die uns durch eine falsche Überweisungsmethode entstehen, werden nachträglich in Rechnung gestellt.
 
 
§ 9    Gewährleistung 
§ 9.1    Sie haben zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist
und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für uns bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, können Sie nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.
 
§ 9.2    Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels können Sie erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder wir die Nacherfüllung verweigert haben. Ihr Recht zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleibt davon unberührt.
 
§ 9.3    Wir haften unbeschadet der vor- und nachstehender Regelungen und der nachfolgenden Haftungsbeschränkungen uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von uns oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf unserer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung sowie Arglist auch unserer Erfüllungsgehilfen
beruhen.
 
§ 9.4    Wir haften auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten) sowie für von uns abgegebenen Garantien. Wir haften jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haften wir im Übrigen nicht. Die in den Sätzen 1 - 3 enthaltenen Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.
 
 
§ 10    Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, wird als Gerichtsstand Arnsberg vereinbart.
                    
 
§ 11     Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden;
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden;
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird;
Wenn mehrere der vorstehenden Alternativen vorliegen, beginnt die Widerrufsfrist erst zu laufen, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware oder die letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Jagdholz
Daniel Kirchhoff
Am Halloh 41
D-57413 Finnentrop
Telefonnummer: ++49 (0) 2395-684
Telefaxnummer: ++49 (0) 2395-3768808
e-mail Adresse: info@jagdholz.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite http://www.jagdholz.de/media/content/widerrufsformular.pdf  herunterladen, ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei
der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung paketversandfähiger und nichtpaketversandfähiger Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Ende der Widerrufsbelehrung 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Unsere Vertriebspartner

Bestseller

01. Drückjagdbock 2-Sitzer 2,40m

Ab 92,00 EUR
Stückpreis 115,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Drückjagdbock 2-Sitzer 3 m

Ab 119,00 EUR
Stückpreis 149,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Ansitzdrückjagdlei ter 4m

Ab 149,00 EUR
Stückpreis 179,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Drückjagdbock 2-Sitzer 3,50m

Ab 145,00 EUR
Stückpreis 175,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Drückjagdbock 2-Sitzer 3 m aus unbehandeltem Lärchenholz

Ab 159,00 EUR
Stückpreis 189,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Drückjagdbock 2-Sitzer 2,40m aus unbehandelter Lärche

Ab 119,00 EUR
Stückpreis 149,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. Ansitzdrückjagdlei ter 2 Sitzer 3 m hoch zum Klappen

Ab 155,00 EUR
Stückpreis 185,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

08. Baumleiter Augenhöhe 4,00m

Ab 100,00 EUR
Stückpreis 125,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

09. Einschlaganker

8,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

10. Klappleiter 2,40 m

Ab 99,00 EUR
Stückpreis 119,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten